Do, Okt 21, 2021

Weltfrauentag: Faire Rosen für das Pflegepersonal

Weltfrauentag: Faire Rosen für das Pflegepersonal

Am Weltfrauentag, den 8. März 2021 besuchten der Remagener Bürgermeister Björn Ingendahl, die Ortvorsteherin von Oberwinter Angela Linden-Berresheim sowie mehrere Mitstreiterinnen der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Remagen das Seniorenzentrum Haus Franziskus in Oberwinter.
Über 50 faire Rosen wurden – coronakonform - an Frau Engels-Basoda, Leiterin des Seniorenzentrums, stellvertretend für das weibliche Pflegepersonal übergeben. Es ist ein kleine Anerkennung für ihre sehr wichtige Arbeit. Bürgermeister Ingendahl dazu: „Pflegearbeit ist zum überwiegenden Teil Frauenarbeit und wird immer noch zu schlecht bezahlt. Wir alle wissen - insbesondere in der Coronakrise – wie essentiell die Pflege für unsere Gesellschaft ist. Wir alle begrüßen, dass dies teilweise auch finanziell von Bund und Land anerkannt wurde, aber das kann wirklich nur ein Anfang sein.“
Walburga Greiner, Initiatorin der Aktion und Sprecherin des Weltladens Remagen-Sinzig und der Steuerungsgruppe Fairtrade Stadt Remagen ergänzt: „So wie hier bei uns vor allem Frauen in sozialen Berufen mit ihren Gehältern nur knapp ihr Auskommen finanzieren können, geht es der Mehrheit der Frauen weltweit. Sie organisieren den Familienhaushalt, ziehen die Kinder auf und pflegen Angehörige. Gleichzeitig beziehen Frauen weltweit aber nur zehn Prozent der Einkommen. Und nur ein Prozent des globalen Vermögens gehört Frauen. In Entwicklungsländern produzieren Frauen 80 Prozent der Grundnahrungsmittel, sie besitzen aber nur zehn Prozent der Anbauflächen. Es ist noch ein weiter Weg bis Frauen gleichgestellt sind. Der faire Handel ermöglicht Frauen im globalen Süden einen Ausweg aus einer Situation.“

"Mit dieser Aktion fördern wir Fairness für Frauenarbeit hier bei uns und weltweit. Nur faire Löhne garantieren den Frauen die ihnen zustehende Anerkennung und Auskommen. Und natürlich gilt dies auch für alle Männer, die in der Pflege tätig sind."

so abschließend Angela Linden-Berresheim. Sie freut sich, dass diese Aktion die Fairtrade Stadt in Oberwinter bekannter macht.

Willkommen in Oberwinter

oberwinter wappen 100px

 

Newsletter

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.