Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger

 

das Corona-Virus hat mittlerweile massive Einschränkungen unseres Lebens zur Folge.

 

Es ist unsere Aufgabe und Verpflichtung nun unsere ganze Kraft darauf zu richten, Menschen die alleine leben, die auf fremde Hilfe angewiesen sind, durch Krankheit besonders schutzbedürftig und ohne familiäres Umfeld sind zu unterstützen. Dies betrifft auch Menschen die sich in gezwungener oder freiwilliger Quarantäne befinden.

 

Dies kann ein Einkauf, sonstige Besorgungen oder für den Alltag benötigte Dinge sein.

 

Wer hier der Allgemeinheit in dieser schwierigen Zeit etwas Zeit schenken möchte, sich einbringen kann, bitte ich sich gerne bei uns zu melden.

 

Wichtig ist natürlich auch zu wissen, wo und wer unsere Hilfe am nötigsten braucht.

 

Bitte geben Sie uns eine Rückmeldung, wenn Sie Mitbürgerinnen und Mitbürger kennen, die unsere Hilfe benötigen.

 

Sie erreichen uns:

         

 

Angela Linden-Berresheim

Handy:    0178 4950495

Festnetz  02228 1659

E-Mail:    angelalinden@t-online.de

 

 

Sabine Glaser                    

Handy: 0151 56089253

E-Mail: jungebine@web.de

 

  

Vielen Dank

Angela Linden-Berresheim                            Sabine Glaser

Ortsvorsteherin                                              stellv. Ortsvorsteherin

 

 

Soziale Nähe trotz räumlicher Distanz

 

Liebe Oberwinterer, Angehörige und Betreuer,

 

Aufgrund der derzeitigen Situation, sind in unserer Einrichtung keine Besuche möglich. Der räumliche und menschliche Abstand, den wir im Moment einhalten müssen, ist eine Herausforderung für alle Beteiligten. Unseren Bewohnern fehlt zusätzliche Abwechslung zu der Betreuung durch die geschulten Mitarbeiter/-innen und die Kontakte zu den Pflegepersonal und Mitbewohnern. Wir möchten dem entgegenwirken und brauchen dafür Ihre Unterstützung.

 

Unter dem Motto „Kontakt halten möchten wir Abwechslung in unserer Einrichtung bringen.

 

Unsere Bewohner würden sich über einen netten Brief oder was Kreatives freuen. Wir geben dieses an unsere Bewohner weiter und lesen Ihnen die Briefe vor. Wir sind sicher, dass dies ein besonderes Licht in den aktuellen Alltag bringt. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

 

Gerne würden wir Ihnen dann auch was zurückgeben und auch ihren Alltag etwas erhellen in dem die Bewohner alleine oder auch mit unserer Unterstützung  Ihnen zurückschreiben.

Geben Sie die Botschaften oder anderes  gerne bei uns in der Verwaltung in der Hauptstraße 58 ab oder senden Sie sie an Seniorenheim Haus Franziskus, Hauptstr.58 in 53424 Oberwinter oder an info@vita-vitalis.de

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Einrichtungsleitung

 

J. Schenk