Bahn will zweiten Bahnsteig zeitnah fertigstellen

Bahnhof Oberwinter: Bauarbeiten am Bahnsteig, Umbau des Bahnhofs
Video Caption: Spring Sports
Video Duration: 02 : 10

Zunächst war es für die Nutzer der Bahn in Oberwinter ein Schock, als es hieß, das die Bauarbeiten zur Fertigstellung des zweiten Bahnsteiges im Bahnhof auf lange Zeit verschoben werden müssen. Doch nach massivem Protest von unterschiedlichen Seiten wurden die Bauarbeiten schließlich am 27. Oktober wieder aufgenommen und die Modernisierung des Bahnhofs Oberwinter fortgesetzt.
Nach Fertigstellung der Modernisierungsarbeiten kann endlich auch der Regionalexpress RRX RE 5 wieder in Oberwinter halten, was die Anzahl der Verbindungen von hier aus deutlich erhöht. Der Halt des RRX war zunächst für den Dezember 2020 zugesagt, wurde dann aber durch den Stopp der Bauarbeiten unbestimmt verschoben.

„Ich bin sehr erleichtert, dass die DB eine so schnelle Alternativlösung entwickelt und umgesetzt hat. Die Stadt hat die erforderlichen Genehmigungen dazu gerne gegeben. Für die Fahrgäste aus Oberwinter und den umliegenden Ortsteilen rückt so der lang ersehnte Halt des RRX RE 5 endlich in greifbare Nähe“

Björn Ingendahl, Bürgermeister von Remagen

Einen großen Anteil an der Lösung des Problems trägt die Initiative Bahnhof Oberwinter bei. Die Mitglieder der Initiative engagierten sich stark für die Fortsetzung der Modernisierung und hatten mit Ihrem Bestebungen auch Erfolg. Derzeit wird am zweiten Bahnsteig weitergebaut - leider kommt es durch die damit verbundenen Nachtarbeiten zu Belästigungen der Anwohner. Über den aktuellen Stand der Arbeiten kann man sich auf der informativen Webseite der Initiative informieren.

Image