Weihnachtsbaum-Aktion in Oberwinter

Weihnachtsbaum-Aktion in Oberwinter 2020
Helfer bei der Weihnachtsbaum-Aktion 2020 in Oberwinter

Die fleißigen Helfer bei der Arbeit...

Seit einigen Jahren organisiert die Interessengemeinschaft Oberwinter immer rechtzeitig zur Adventszeit das Aufstellen von Weihnachtsbäumen im Dorfkern von Oberwinter. Wer dort wohnt und einen Baum zur Dekoration vor seinem Haus oder Geschäft haben möchte, bekommt ihn für einen Unkostenbeitrag von 20 Euro samt einer Lichterkette aufgestellt. Das Schmücken der Bäume wird dann von den Anwohnern selbst übernommen. Um einen Baum zu erhalten, muss man sich natürlich rechtzeitig anmelden.

Die Weihnachtsbaum-Aktion zur Dekoration der Hauptstraße in Oberwinter 2020

...und Abends schon geschmückt!

Auch dieses Jahr erstrahlt Oberwinter im Lichterglanz: 74 Tannenbäume leuchten festlich geschmückt im historischen Ortskern, aber auch auf der Hauptstraße und erstmalig im Holzweg.
„Auch wenn die Interessengemeinschaft Oberwinter, ein Zusammenschluss engagierter Oberwinterer Bürgerinnen und Bürger, in diesem Jahr keinen Adventsmarkt in Oberwinter durchführen konnte, ist es uns gelungen, so viele Bäume wie nie zuvor im Ort aufzustellen“, stellt die Vorsitzende Sabine Glaser stolz fest.
Besonders erfreut war der Vorstand der Interessengemeinschaft Oberwinter, dass dieses Jahr erstmalig auch der Holzweg mit Bäumen geschmückt werden konnte.
„Das war eine prima Zusammenarbeit: Viele freiwillige Helfer haben im „Coronaabstand“ gemeinsam die Bäume eingetopft, geladen und verteilt. Ich danke allen Mitstreitern und Unterstützern, dass wir es besonders in diesem Jahr geschafft haben, den Ort im Lichterglanz erstrahlen zu lassen“, so Sabine Glaser.
Bis zum 8. Januar kann man das bezaubernde Oberwinter noch erleben, ein Spaziergang in den Abendstunden lohnt sich allemal!