Fr, Jan 21, 2022

Sankt Martin wieder zurück in Oberwinter

Martinsfeuer in Oberwinter 2021

Der Martinsumzug 2021

Wie schön das wir dieses Jahr wieder einen St. Martinsumzug organisieren konnten!
Der Martinsausschuss hatte sich mehrmals getroffen, denn es galt ja unseren Umzug unter Coronabedingungen zu planen.
So konnten die Kinder um 17:30 vom Schulhof starten, begleitet von der Feuerwehr Oberwinter, mit Fackeln auch die Jugendfeuerwehr, St. Martin, dem Tambourcorps Oberwinter, dem Posaunenchor Remagen und den Rheinklängen Remagen. Es wurde gesungen, die schönen Fackeln sorgten für eine tolle Atmosphäre. Die Fenster am Wegrand waren wie jedes Jahr hell erleuchtet, und der eine oder andere Mitbürger freute sich am Wegesrand. Zurück auf dem Schulhof brannte das tolle Martinsfeuer, und als Höhepunkt für alle fand die Verteilung der Wecken statt.
Der Martinsausschuss bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei allen Spendern, sei es über PayPal, die AWO Oberwinter, die Volksbank Rhein/Ahr, die Kreissparkasse Ahrweiler und allen die mitgeholfen haben, das kein Kind auf einen Wecken verzichten musste.
Wir freuen uns auf das nächste Jahr und hoffen, das die Kinder dann wieder Martinslose verkaufen können!

Sankt Martinsumzug in Oberwinter 2021

Der Oberwinterer Sankt Martinszug 2021

Sankt Martinsumzug in Oberwinter 2021

Die Feuerwehr Oberwinter sorgte für ein tolles Martinsfeuer auf dem Schulhof.

Viele Teilnehmer beim Sankt Martinsumzug in Oberwinter

Viele begeisterte Teilnehmer mit Fackeln und Laternen.

Viele Teilnehmer beim Sankt Martinsumzug in Oberwinter

Vielen Dank an alle Helfer, Feuerwehr, Musikgruppen, Martinsausschuss und nicht zuletzt, danke an den lieben St. Martin.

Willkommen in Oberwinter
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.